Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen". Platon

 

Wirkungsweisen des Klangs
Klang harmonisiert, ist physikalische Schwingung.
Klang eröffnet Erfahrungsräume, vereinigt Körper, Geist & Seele - Zeit und Raum.
Klang wirkt auf Zellebene und harmonisiert jede Zelle.
Klang stärkt die Aura, unser Elektromagnetisches Feld, löst Blockaden und Verspannungen.
Klang synchronisiert beide Gehirnhälften, schult und sensibilisiert die Sinne, aktiviert die Selbstheilungskräfte und fördert die Lebensfreude.

MusikMedizin

Laut Phytagoras sind die Harmoniegestetze der Musik dieselben wie im menschlichen Organismus. So kann die Musik dazu verhelfen, ungeordnete Abläufe unseres Körpers wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ist die natürliche Ordnung des Organismus wieder hergestellt, nehmen  die körperlichen Beschwerden ab, der Heilungsprozess setzt ein.

Psychologisches Potenzial der Musik

Musik kann wie kein anderes bekanntes Mittel, unsere Gefühle und Emotionen vielfältig ansprechen, differenzieren, aktivieren und beruhigen.  Selbstordnungskräfte werden angeregt. 

Harmonisierung der rhythmischen Ordnung

Tiefenentspannung ist ein sich Wiederfinden im natürlichen Rhythmus: Herzfrequenz, Atemfrequenz, Schlaf-Wach-Rythmus, Gehirnwellenfrequenz, Aufmerksamkeitsrhythmen, emotionale und psychische Prozesse werden harmonisiert.

 

weitere Infos in der Navigationsleiste unter Klang:

* Klangliege

*Klangmassage

* Heilende Musik