Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Es werde Licht"

Licht -Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden

Wir brauchen Licht, um unsere Umwelt wahrnehmen zu können, um uns zu orientieren, um körperlich und geistig wach zu sein, um Lebensfreude zu empfinden. Licht ist Energiequelle, Nachrichtenübermittler und Impulsgeber für unseren Stoffwechsel. Unser Körper wandelt das Licht, das neben den Augen auch von der Zirbeldrüse, der Haut und über die Nahrung aufgenommen wird in verwertbare Energie, bzw. Biophotonen um. Die Biophotonen treten in unserem Körper als ultraschwache, extrem geordnete (kohärente) Zellstrahlung in Erscheinung, die sämtliche Stoffwechsel -und andere Vorgänge steuern.

Lichtenergie harmonisiert und stäkt das Energiefeld des Menschen und damit den ganzen Körper vor allem durch deren Ordnungsfunktion. Der Ordnungsgrad des Lichts überträgt sich direkt über das Sonnenlicht oder indirekt über die Nahrung auf den Menschen. Sonnenlicht ist "ordentlicher" (kohärenter) als das extrem gestreute Licht einer Glühbirne. Je höher der Ordnungsgrad des Lichts, deso höher die energetische Qualität für den Organismus. Die Menge und Qualität des gespeicherten Lichts einer Pflanze, eines Tieres nehmen wir durch unserer Nahrung auf.

Ein Mangel an Licht schwächt das Immunsystem, lähmt die Mineralstoffverwertung und kann zu Depressionen führen. Durch regelmäßiges "Lichttanken" könnenbereits chronisch gewordene Störungen wieder harmonisiert werden.

 

 

weitere Infos in der Navigationsleiste unter Licht:

 

* Quantenmedizin

*Biophotonen

* Lifewave